Donnerstag, 26. März 2015

Unwrapped - Der März-Blick

Es ist inzwischen Frühling geworden und ich habe die Obstspaliere von ihren dicken Winterkleidern befreit. Die Knospen schwellen langsam an. Noch blüht nichts und ich warte ungeduldig wie jeder Gärtner auf viele Blüten.


Die Schneeglöggli sind verblüht. Ich müsste hier wohl noch weitere Frühlingsblüher zwischen den Sträuchern pflanzen. Es dauert noch eine Weile bevor die Sommerblüher gesäht werden.


Hier haltet schon Hubertus meine diesjährige Neuerwerbung für Ostern Wache und schaut ob es vielleicht schon Zeit für die Eier ist. 

Diese Hasen macht eine Freundin von mir in allen Bonbon-Farben. Wenn Du Dich dafür interessierst, gebe ich Deine Mail-Adresse gerne weiter. Schreib einfach einen Kommentar.


Das ist ein "Landarte"-Projekt von mir. 
Ich habe mir erlaubt quer durch den Rasen einen Primelgraben zu legen *hihi


Beim Teich ertränken sich die Frösche gegenseitig und ich habe Kesselweise Froschlaich. Hoffentlich sind die Molche hungrig.


Ein bisschen Privatsphäre ist auch noch eingekehrt. Mein Liebster hat auf meinen Wunsch einen Haag gemacht. Eigentlich wollte ich den Maschenzaun erst weghaben und erst dann den neuen Bretterhag, aber das war zu viel Arbeit scheint es. Auf jeden Fall kann ich jetzt gemütlich im Liegestuhl neben den Teich fläzen und im Sommer den Libellen zusehen.


Diese Ecke wartet auf den Gärtner. Hier soll aus der Blumenwiese ein Kiesbeet entstehen. Ich hab mal gebuddelt aber mir tut der Rücken schon beim Gedanken an weitere Spatenstiche weh. 


Im gelben Beet wuchern die Primeln um die Wette mit der Forsythie und dem "Tierlibaum"

offizell heisst er Cornus Mas, Kornelkirsche

Gesäht: Tomaten, Lauch, Pak Choi, Auberginen, Mais, Sommerblumen, Kohlrabi,  - alles auf der Fensterbank

Gesetzt: Salat, Kohlrabi ins Hochbeet und mit Vlies abgedeckt

Es blühen: Primeln, Schneeglöckchen, Narzissen, Kornelkirsche, Hamamelis, Winterjasmin, Schneeball, Forsythie, Hasenglöckchen in rosa, Krokusse dunkles lila (die gelben sind verblüht)

Ernte: Nüsslisalat

Hier seht ihr noch die Monatsvergleiche. Zwischen Februar und März ist wirklich kein grosser Unterschied auszumachen. Aber seht ihr was anderes ? Es ist schon ein Viertel-Jahr vorbei !!!


weitere 12-tel Blicke findest Du wie immer bei Tabea

Danke für Din Bsuech und en schöni Zyt.

Grüess
Pascale



Freitag, 20. März 2015

Gartensendungen



James Wong
Bildergebnis für james wong grow your own medicine
James Wong ist ein Ethno-Botaniker. Er stellt in der Sendung Grow your own Medicine (Drugs) seine Rezepte aus Pflanzen vor.

https://www.youtube.com/playlist?list=PLTYPv_2bX-iuYor3a3sXtECc4KeikTT0h


Christine Walkden
Bildquelle: amateurgardening.com
Glorious gardens from above
Klick aufs Bild um auf die Youtube-Liste zu gelangen

Alan Tichmarsh
Bildquelle: www. independent.co.uk
Klick aufs Bild um eine Youtube-Auswahl von Alan Tichmarsh Gartenbeiträgen zu erhalten.

How to be a gardener 1
How to be a gardener 2
How to be a gardener 3
How to be a gardener 4
How to be a gardner 5
How to be a gardener 6
How to be a gardener 7
How to be a gardener 8
How to be a gardener 9
How to be a gardener 10
How to be a gardener  11
How to be a gardener 12
How to be a gardener 13
How to be a gardener 14
How to be a gardener 15
How to be a gardener 16

Carol Klein
Bildquelle: 123movies.tv
Klick aufs Bild um Youtube Resultate zu Carol Klein zu erhalten.

a cottage garden: Spring
a cottage garden. Summer
a cottage garden: automn
a cottage garden
a cottage garden: in to winter


Monty Don
Bildquelle:i.telegraph.co.uk
Klick aufs Bild um Youtube Resultate zu Monty Don zu erhalten.

Arround the world in 80 gardens Mexico and Cuba
Arround the world in 80 gardens Australia and New Zealand
Arround the world in 80 gardens India
Arround the world in 80 gardens South America
Arround the world in 80 gardens USA
Arround the world in 80 gardens China and Japan
Arround the world in 80 gardens the mediteraneen
Arround the world in 80 gardens South Africa
Arround the world in 80 gardens Northern Europe
Arround the world in 80 gardens South-East Asia


Queerbeet
Bildquelle:www.ardmediathek.de
Klick aufs Bild um die Queerbeetsendungen auf Youtube anzusehen.


Hessens schönste Gärten
Bildquelle www.ardmediathek.de
Barbara Siehl präsentiert Hessens schönste Gärten
Klick aufs Bild um die Sendungen auf Youtube anzusehen.


Natur im Garten
Karl Ploberger präsentiert Natur im Garten
Klick aufs Bild um die Sendungen auf Youtube anzusehen.

Kennst Du weitere interessante Gartensendungen ? Ich freue mich, wenn Du mir den Link schickst und ich diese hier einbinden kann.

Grüess und vill Spass bim luege

Pascale

Donnerstag, 19. März 2015

The First


Was für eine Überraschung als ich gestern von der Arbeit nach Hause kam:
Im Vorgarten blühte diese Schönheit.
Sie ist die erste von einem ganzen Reigen von Narzissen



und ich hab SIE natürlich gepflückt und noch ein paar mehr.


bald geht die Show wieder los in der Obstwiese: Ich freue mich schon auf den Narzissenkafi mit meinen Freundinnen dann sehen wir das Gelb/weisse Spektakel an und freuen uns, dass der Frühling ganz da ist.

Grüess Pascale

Donnerstag, 12. März 2015

Buch: Kiesgärten



Titel: Kiesgärten - Blütenpracht ohne Giessen
Autor:  Bernd Hertle
Fotos: Claudia Lieb
Verlag: Gräfe und Unzer
ISBN: 978-3-8338-1971-1
Erscheinung: 5. Auflage 2011
Seiten: 144

Ein weiteres Lieblingswerk. Vor allem da ich dieses Jahr die (nicht blühende) Blumenwiese durch ein Kiesbeet ersetzten werde.

Der Gärtner wird den Resthumus noch entfernen und die Drainage mit Flickschotter und Kies machen. Bepflanzen ist IMMER meine Arbeit, da lasse ich keinen Gärtner etwas bestimmen.


Da möchte ich einfach hinsitzen und dem Summen der Insekten zuhören. Siehst Du am rechten Bildrand, die lila Kleber sind alles interessante Seiten oder Pflanzen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

Dieses Buch ist ein tolles Nachschlagewerk. Du findest viele Gestaltungsideen und vor allem im zweiten Teil des Bandes ein Nachschlagewerk über geeignete Pflanzen und deren Ansprüche.




sieht das nicht traumhaft aus? Aber was blüht nach den Iris ?

Denk daran, auch ein Kiesbeet braucht Pflege. Wenn Du es einfach der Natur überlässt, werden bald die stärksten Sämlinge den gesamten Bestand übernehmen. So wird Dir nichts anderes übrig bleiben als in jedem anderen Beet auch. Jäten, schneiden, ausdünnen. Einzig das Giessen entfällt ganz.



Du kannst das Buch direkt bei G+U oder beim Buchhändler Deines Vertrauens bestellen.

Danke für Deinen Besuch. Es hat mich sehr gefreut, dass Du hier warst. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Grüess Pascale

Freitag, 6. März 2015

Buch: Gärtnern mit dem Hochbeet

Ein Hoch aufs Beet!

Gärtnern mit dem Hochbeet

Hochbeete sind einfach genial: praktisch, ertragreich und auch noch ziemlich schneckensicher. Die eigenen Pflanzungen eine Etage höher zu verlegen, ist eigentlich ganz einfach – wenn man weiß wie. Genau das verrät der Garten-Experte Folko Kullmann im GU Garten Extra Gärtnern mit dem Hochbeet. Schritt für Schritt entsteht so das eigene Hochbett – dank zahlloser Inspirationsideen, anschaulicher Anleitungen und der richtigen Pflanzenauswahl. In immer mehr Gärten, Terrassen, ja sogar auf Balkonen sieht man sie stehen: Hochbeete. Kein Wunder, denn sie lassen rückenfreundliches Arbeiten zu, ermöglichen reiche Ernte und können an (fast) jedem Standort aufgebaut werden. Ein Hingucker sind die praktischen Etagenwohnungen für Pflanzen immer: Mal elegant im Mauerwerk eingefasst, mal rustikal mit Holzbrettern oder raffiniert als begrünte Weinkisten. Gärtnern mit dem Hochbeet bietet Bastelfreudigen detaillierte Bauanleitungen für verschiedene Hochbeet-Arten. Aber auch zu kauffertigen Lösungen gibt es ergänzende Tipps. Steht das Gerüst? Dann ab in die Gartenhandschuhe und ran ans Befüllen: Fundiertes Know-how zur richtigen Beschichtung, Aussaat, Bepflanzung und Pflege begleiten den stolzen Hochbeet-Besitzer rund ums Gartenjahr. Pflanzenporträts informieren über die besten Pflanzen und geben Anregungen für die eigene Hochbeet-Gärtnerei. Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, kann auch einen der konkreten Bepflanzungsvorschläge vom Experten umsetzen. Zahlreiche pfiffige Ideen und Anregungen zur Gestaltung machen deutlich, wie wunderbar vielseitig Hochbeete sein können. Und nicht zuletzt – Hochbeet-Besitzer müssen kaum Unkraut jäten. Das sind doch schöne Aussichten!

Soweit zum Pressetext.

Das Buch ist sehr gut gegliedert und macht Lust zum Gärtnern (Egal ob mit oder ohne Hochbeet).
Es ist im Unterschied zum hier vorgestellen Titel (klick), viel ausführlicher was allgemeine Gärtner-Themen anbelangt.

In den ersten 60 Seiten wird viel wissenswertes für Hochbeete, deren Gestaltung, das Planen und Bauen mitgeteilt. Diese Seiten sind sehr interessant, wenn man ein Hochbeet baut. Sowohl für Neugärtner wie auch Freaks (so wie ich)....

Danach kommt ein Kapitel über Pflanzen und Pflegen. und ab jetzt muss ich sagen, ist das Buch was für Gartenneulinge. Für diese aber ein kompaktes Nachschlagewerk. Egal ob mit oder ohne Hochbeet, hier findest Du Tipps vom Saen über das Setzen, Giessen und wachsen (ein anderer Titel wäre wohl gärtnern für Dummies und Neueinsteiger)

Von bebilderten Anleitungen inkl. wie giesse ich richtig bis zu ausführlichen Pflanzplänen für ein Hochbeet oder ein normales Gartenbeet.

In den letzten 10 Seiten werden Krankheiten, Schädlinge und Mischkulturen behandelt.

Es gibt praktische Übersichtstabellen, die finde ich sehr gut, wenn Du noch nie mit einer Mischkultur gearbeitet hast.

Mein Fazit. Ein Buch für Neugärtner, die sich ein kompaktes Nachschlagewerk besorgen wollen. Es ist sowohl fürs Gärtnern mit und ohne Hochbeet geeignet. Sehr schöne Bilder und Anleitungen.

Für langjährige Gärtner hat es zuviel Zusatzinfos über Pflanzen und Pflegen drin im ganzen sind es über 60 Seiten dazu. Wenn ich"nur" auf ein Hochbeet umsteigen will brauche ich diesen "Balast" nicht.

Der Autor Folko Kullmann ist ein Doktor der Gartenbauwissenschaften welcher seit 2004 auch Bücher über seine Passion schreibt.

Hier findest Du den Blick ins Buch (klick).

Titel: Gärtnern mit dem Hochbeet
Autor:  Folko Kullmann
Fotos:  Christina Freiberg, Folko Kullmann
Verlag: GU
ISBN: 978-3-8338-4215-3
Erscheinung: 1. Auflage 2015
Seiten:144

Wenn Dich das Buch interessiert kannst Du bei meiner
Verlosung
mitmachen (Ich will im Kommentar - Versand nur in die Schweiz). Die Auslosung findet wie immer am Sonntag in einer Woche (lass mich nachsehen) 15.03.2015 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
Wenn Du da kein Glück hattest kannst Du das Buch beim Buchhändler deines Vertrauens oder direkt beim GU-Verlag bestellen (Klick)

Danke für Deinen Besuch. Es hat mich sehr gefreut, dass Du hier warst.

Grüess Pascale