Samstag, 29. November 2014

Design

Ich habe gestern meinen freien Tag damit verbracht neue Labels für den Blog zu zeichnen.

Wie gefällt Dir die neue Führung durch die Kapitel ?

Möchtest Du Deinen Blog auch persönlicher gestalten ?
Ich hätte mir nie gedacht, dass ich das könnte, aber es war gar nicht so schwer.


Als erstes habe ich meinen Käfer neu gestaltet. Eingescannt und als Grafik gespeichert. Ich weiss es gibt Programme mit welchen man am PC zeichnen kann. Ich kann diese als Linkshänder so schlecht nutzen. Die Maus bediene ich mit rechts und zeichnen tue ich mit Links....
Ausserdem bin ich auf Papier kreativer.
Die Texte habe ich im Powerpoint gestaltet und danach die Grafiken dapiert und jedes Banner als .jpg gespeichert.

Danach kommt der HTML-Teil vor diesem hatte ich wirklich "Angst".

Ich versuche hier mal verständliche Anleitung zu schreiben.


Du braucht ungestörte Zeit vor dem PC um das Ganze das erste Mal Schritt für Schritt zu machen.


Du öffnest einen neuen Post. Wie wenn Du normal einen Beitrag schreiben möchtest.














In diesen fügst Du Deine fertige Grafik ein. Einfügen Grafik, das kennst Du schon.

Du richtest die Grafik aus und verlinkst sie mit der gewünschten Seite.


mittels Link - ich muss hier immer zweimal wählen. Das erste Mal wird das Bild weiss und wenn ich das zweite Mal klicke kann ich den Link einfügen.


Jetzt speichere ich den Post. Danach öffne ich HTML, dieses Feld ist gleich neben dem Verfassen.


Du findest hier eine (für mich) unverständliche Textfolge, die Du einfach markierst und kopierst.
(CTRL+C)
Post speichern und schliessen. 
Diesen Post veröffentlichst Du NIE - ich habe mir einen Ordner angelegt der Vorlagen heisst. So komme ich hoffentlich nicht in Versuchung auf Veröffentlichen zu drücken.

Du öffnest nun das Layout und wählst ein neues Gadget und aus der Liste wählst Du dieses hier aus:


Wenn Du das Feld anlickst erscheint es so. Du gibst ihm KEINEN Titel. Du fügtst hier den kopierten Text von vorhin ein. (CTRL+V)
Speichern und Dein neues Layout veröffentlichen.

Nach ein paar Mal, geht es wie von selbst...


Die Inhalte sind bei mir noch immer die Gleichen, 

Ich hatte einfach Lust mal wieder zu skizzieren.


Vielleicht überkommt Dich bei diesem trüben Wetter auch die Lust auf Kreativität.

Dann wünsche ich Dir viel Spass und Ruhe beim Ausprobieren dieser Anleitung.

Ich bin kein Profi, ich habe auch einfach nur im Internet (Google) gesucht und gefunden und x-mal probiert bis ich mir diese Anleitung zusammen geschustert habe.

Also, wie gefällt Dir das neue Blog-Design. Ich freue mich über Feedbacks.

Es schöns Wucheänd.

Grüess Pascale

Donnerstag, 27. November 2014

Trari trara

Ich habe so liebe Post bekommen und das schon vor einer Weile, ich komme einfach nicht dazu alles zu posten. Bitte entschuldigt.


Ein süss verpacktes Päckli von der Petra mit toll duftenden Seifen drin.

Danke vielmals Petra, das war eine tolle Überraschung!
Ich werde die Seifen dann gleich ins Gästebad befördern.



und einen handgeschriebenen Brief von Melitta aus Österreich.
Wow, es muss letzte Weihnachten gewesen sein, dass ich zum letzten Mal etwas handgeschriebenes bekommen habe. Danke vielmals für das schöne Schreiben.

Bitte Melitta hab etwas Geduld. Ich bin beruflich grad mehr als nur am Anschlag und werde Dir danach sicher antworten.



Was mich zum nächsten Thema bringt.

Die Gewinnerin von der letzten Bücherverlosung hat der Würfel entschieden.
(Die 1) = Margit von Margeraniums Gartenblog - Margit bitte mail mir Deine Adresse.


und dieses Buch ging gemäss Würfel (Die2) an Alex vom Gwundergarten. Liebe Alex es kommt per Post :-) Wahrscheinlich hast Du es inzwischen sogar schon erhalten.


Ich hätte auch noch Würfel mit viel mehr Zahlen, also scheut Euch nicht an der nächsten Buchverlosung mitzumachen !
So, jetzt habe ich glaube ich alle Blog-Pendenzen aufgearbeitet *lach


Falls ich noch jemand oder etwas vergessen habe. Bitte melde Dich. Danke.
Grüess Pascale

Montag, 24. November 2014

12tel Blick November


Willkommen zum November-Rundgang

Der Teich ist schon in Winterruhe. Die Fische habe ich nicht mehr gefunden. Die Frösche sind längst aufs Land gezogen und alles was noch schwimmt ist Laub - das ich noch entfernen muss.



Die Fetthennen bringen noch immer Farbe in den Spätherbstgarten

Ich hab sie alle selbst gegessen.


Sogar der Ananassalbei blüht dieses Jahr für einmal noch draussen.

Die frisch gepflanzten Obstgehölze sind warm eingepackt um ihren ersten Winter gut zu überstehen.

Die Rozeanne wird mich noch bis zum ersten Frost begleiten. Eine tolle Pflanze.

Xavier wartet darauf, dass ihn jemand ins Winterquartier bringt. Er ist nicht frostfest, wie Du deutlich im Riss erkennen kannst.

Der Hasel und die Hamamelis leuchten wunderbar GELB

Zum Ernten hat es noch: Endiven, Lauch, Lattich, Himmbeeren, Feigen die zweite Ernte man glaubt es kaum.
Es blühen: Hamamelis, Geranium Rozeanne, Winterschneeball, Forsythie, Winterjasmin, Fetthennen, Kapuzinerkresse in Massen

Ich weiss das war ein Rundgang in kurzen Worten und wenigen Bildern. Bitte entschuldige.
Ich gehe gerade im Papier und Daten unter welche ich noch diese Woche für die Arbeit erfassen muss. Bitte erinnere mich nächstes Jahr daran NEIN zu sagen, wenn die wieder einen Dummen suchen.
Am liebsten würde ich einmal raus in den Garten und LAUT schreien, aber es ist schon dunkel und ich möchte ja nicht die Nachbarn beunruhigen *lach

Liebi Grüess und danke fürs Mitkommen

Pascale

Donnerstag, 20. November 2014

Was muss ich denn noch erledigen bis Ende November ?

Ich habe heute mal in meinen Arbeitskalender geschaut - es ist schon mehr als Mitte November und ich habe noch nicht viel davon erledigt.

Also im Ziergarten war nichts zu tun, die Blumenstände lasse ich (fast) alle für den kommenden Winter als Vogelfutter und Insektenunterschlupf stehen

Ziergarten

Es blühen:
letzte Blüten am Sommerflieder - stimmt vor allem am gelben
Hortensien - die Blüten sind zum Teil schon trocken zum Teil sogar schon weggeblasen, aber diese hier hält es noch aus
Fetthennen - die sind aber inzwischen schon braun. Die bleiben bis zum Januar/Februar stehen

Alpenveilchen - nur einzelne Blüten noch


Winterjasmin - oh ja der blüht schon seit Mitte Oktober
Cimoneanthus - hat auch schon seit zwei Wochen die ersten Blüten


Schneeball - der blüht auch schon seit zwei Wochen


Hamamelis - auch die blüht schon seit einer Woche
Hasel - hat Knospen



und jetzt kommt es: die Forsythie - die spinnt wohl !!!

Laubfall, ja das ist jetzt fast komplett unten und ich muss den Teich noch frei rechen, fischen oder was auch immer, da ich versäumt habe das Netz rechtzeitig (Arbeitskalender Oktober....) aufzubringen



zu tun:

Wasser abstellen und Schläuche leeren - das habe ich noch nicht gemacht, es war noch nie unter Null-Grad bei uns
Teichschutznetz kontrollieren, Teichpumpe abstellen - ja das Netz habe ich wie gesagt vergessen, die Pumpe lief den ganzen letzten Winter einwandfrei, also lass ich sie dieses Jahr vorläufig auch weiter sprudeln
Laub vom Rasen rechen und in die Staudenbeete verteilen - das mache ich immer wieder
Gehölze und Rosen pflanzen (Winterschutz) - ja, ich habe Rosen gepflanzt und das nicht zu knapp (Hier an Carmen: Es gibt nicht einmal mehr Nüdeli *hihi) - nein so schlimm ist es noch nicht ums FAmilienbudget bestellt. Ich habe einfach mein Weihnachtsgeschenk, mein Geburtstagsgeschenk und auch schon das kommende Weihnachtsgeschenk bezogen. Jetzt kann ich die Wunschliste endgültig vergessen *lach


  



Gemüsegarten

Geräte reinigen - erledigt
Geräte einfetten und einräumen - mache ich irgendwann, irgenwann sage ich... nicht bald.
Winterschutz anbringen - habe ich gemacht
Obstlager kontrollieren - Aepfel sind schon alle gegessen, sonst habe ich heuer nichts eingelagert
Aussäen unter Glas: Kopfsalat, Rettich, Radieschen - aha, das könnte ich noch machen, in die Hochbeete - Schatz wo bleibt die Glasabdeckung - vielleicht wirds auch nächstes Jahr
Ernten: 
Endivien - die isst ja keiner mehr
Lattich - den schnetzle ich noch in eine Chinapfanne

Winterlauch - ist schon alle
Endivien - die Kinder weigern sich diesen Salat nochmals zu essen
Kohl - habe ich keinen gepflanzt
Rosenkohl - hat noch keine Röschen dran
Federkohl- wurde von irgendeinem Schädling bis auf die Rippen weggenagt - habe ihn entsorgt.

Kräutergarten

Die Kräuter sind geerntet, zwei Beete mussten den Hochbeeten weichen, aber ich habe noch genug Platz. Winterschutz für die Rhabarber habe ich mittels zweier grosser Tontöpfe geschaffen.
Bild vom Februar 2013
 Die restlichen Kräuter sind entweder winterhart oder wurden in ihren Töpfen in den Keller geräumt wo sie unter einer Tageslichtlampe durchseuchen müssen.

Ernten kannst Du den ganzen Winter vom Salbei, Rosmarin und Thymian. Schon sehr früh sind dann wieder Wildkräuter zum Ernten in Sicht. Ich halte Dich auf dem Laufenden.

Und dann wäre da noch das Limomenbäumchen, es steht momentan auch im Naturkeller -
Reicht das ?

Daheim

Da sollte ich noch die Weihnachtsdeko aus dem Estrich holen und dann bis in einer Woche anbringen. Welche nehme ich denn ? Rot oder Blau ?

Einen Adventskalender für die Prinzessin erstellen und füllen.
Was tüte ich wohl einem 17jährigen am besten ein?
Vor der Deko nochmals die Fenster zu putzen wäre auch keine schlechte Idee...

Backen. Muss ich backen ? Eigentlich liebe ich ja die Guetzlis auch aber diese elende lange Ausstecherei muss ich wirklich nicht haben. Was tut man nicht alles für seine Lieben.

Also in diesem Sinne, es gibt viel zu tun. Ich packs irgendwann an.

Grüess und auch Dir viel Spass beim Erledigen der Novemberarbeiten oder bist Du schon fertig ?

Pascale



Ach ja, der 12tel Blick - den habe ich noch nicht gemacht - er kommt Anfang Woche - Versprochen.

Dienstag, 18. November 2014

Gartenkraut goes Facebook

Auf Wunsch von Freunden, die sich lieber im Facebook tummeln und so gar keine Blogger sind, habe ich Gartenkraut im Facebook angemeldet.


Wenn es Dir auch so geht und Du Dich öfter im Facebook als in meinen üblichen Kanälen (wie Blogger, Bloglovin und Pinterest - sehr selten auch Instagram) tummelst, dann kannst Du mich neuerdings auch dort besuchen. Dies ändert nichts an meinen (fast) wöchentlichen Beiträgen auf Blogger, die sind mir immer noch die Wichtigsten.

Ich sage jetzt hier nicht allzudeutlich wie viele Flüche mich das Aufschalten der Site gekostet hat, ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob das ganze wirklich funktioniert und werde daher vorläufig noch viel Zeit damit verbringen müssen die Links zu kontrollieren.

Was mich zum nächsten Thema bringt. Wirklich, ich bin dabei, es wird schon irgendwann fertig. Die Bücherliste ist aktualisiert und demnächst werde ich das auch mit den Kräutern und Essbaren Blüten machen. Es ist einfach nicht meine Stärke. Viel lieber recherchiere ich das "Beigemüse" zu den Artikeln und mache meine Fotos ;-).

Danke für Deine Geduld und vielleicht lesen wir uns demnächst beim Gesichtsbuch.

Grüess Pascale

Donnerstag, 13. November 2014

Einmal den Kopf frei machen bitte

Das dachte ich gestern nach der Sitzung die ich leitete und habe auf dem Heimweg kurzerhand parkiert um einen schönen Spaziergang zu machen.

Ich hatte keine Kamera nur das Telefon dabei, das musste genügen. Die Fotos sind darum auch nur klein...

Also, komm mit und mach Deinen Kopf auch frei. Es hat geholfen!
















So, das war mein Rundgang ums Wichensteiner Seeli in der Gemeinde Oberriet. Hierher komme ich immer wieder gerne.

Danke fürs Begleiten und einen schönen Tag wünsche ich Dir.

Grüess Pascale