Donnerstag, 1. Mai 2014

Bohnenkraut



Es gibt verschiedene Sorten, einjähriges Bohnenkraut(Sommerbohnenkraut) und mehrjähriges Bohnenkraut(Berbohnenkraut) welches ich sehr als zuverlässigen Bodendecker schätze. Mit seinen violetten Blütchen ist es jeden Mai eine Augenweide.


Anbau im Garten

Das Sommer-Bohnenkraut,  auch Gartenbohnenkraut genannt und das Berg-Bohnenkraut genannt werden als Gewürz bzw. Küchenkraut besonders für Bohnengerichte verwendet. Die feingehackten Blätter sind sehr aromatisch inn Füllungen, Suppen, Omelettes und Salaten finden sie Verwendung. In alten Rezepten wird Bohnenkraut auch „Saturei“ genannt.

Magisches

Das Bohnenkraut voll einen klaren, weisen und humorvollen Blick auf das Leben schenken und den Verstand schärfen.

Rezept

Ich persönlich nutze das Bohnenkraut zum würzen von Bohnengerichten. Ein Sträusschen pflücken, zusammbinden und jeweils dem Bohnengericht zugeben.

Danke für Deinen Besuch.
Grüess Pascale