Donnerstag, 25. Juli 2013

Der Kühlschrank hat gebacken

mmmh wie erfrischend diese Torte an einem so heissen Tag doch ist




Pfirsisch-Melba-Torte

Für den Boden
einen fertigen Biskuit-Teig (es ist zu heiss zum selber einen backen...)

Für den Quark-Belag:

1 Zitrone
5 Blatt weisse Gelatine
200 g Doppelrahm-Frischkäse oder Mascarpone
500 g Quark
50 g Zucker
1 P Vanille-Zucker
alles miteinander vermischen. Gelatine einweichen und mit wenig Wasser heiss flüssig werden lassen, untermischen.

Auf den Boden geben, nicht glattstreichen

Für den Fruchtbelag

Nektarinen oder Pfirsische ca. 500 g
wenig Wasser
4 Blatt Gelatine

aufkochen, pürieren mit eingeweichter Gelatine nochmals aufkochen

Für den Guss
300g Himbeeren
40 g Puderzurcker
1 Packet Tortenguss rot oder nochmals 4 Blatt Gelatine
20 g Zucker


Himbeeren mit Puderzucker und Zucker aufkochen und pürieren, mit Gelatine oder Tortenguss nochmals aufkochen.

mit Schnitzen von Pfirsich oder Nektarine dekorieren.

Ich hab die Torte doppelstöckig gemacht: 1 Lage Quark mit Nektarinen, 1 Lage Quark mit Himbeeren.