Sonntag, 30. Juni 2013

Auch die Terrasse

hat neue Kissenbezüge bekommen. Geht ja gar nicht, dass nun das Sitzplätzchen schöner wäre.




jetzt fehlt noch das Grillwetter und los gehts.

Grüess Pascale

Freitag, 28. Juni 2013

Das Znüni- oder Feierabend-Sitzplätzchen in kunterbunt

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich hinaussehe und mich die bunten neuen Gartenmöbel anlachen. Sogar bei Regen ist es ein Aufsteller. Jetzt fehlt nur noch ein knalliger Sonnenschirm.

Heute haben wir am Feierabend ein paar Sonnenstrahlen gesehen und sind sofort raus gesessen.





etwas Blumenschmuck muss sein

 na ja, für die Hängematte wars dann doch noch zu kalt, schade.



Es gab einen Bananen-Flip und einen Aprikosenlassi - mmmh war das köstlich


Die Abdeckung auf den Gläsern ist eigentlich ein Wespenschutz und kann ganz rasch selbstgehäckelt werden. Rund in festen Maschen bis der Durchmesser des Glases erreicht ist und dann eine Runde nur die äusseren Glieder fassen, weiterhäckeln nicht mehr aufnehmen.

Grüess Pascale

Im Nasch- und Küchengarten

ich sag nur mmmh.

 Erdbeeren
 Johannisbeeren
 Salate, Kartoffeln, Kohlräbli, Randen, Salate, Salate, Zucchetti
 Brombeeren, Etagenzwiebel
und Erbsen finde ich besonders schön. Ihre Blüten sehen aus wie die der Wicken.

Jetzt geht das Ernten in die Vollen.

Grüess Pascale


Vögel in der Kupferfelsenbirne

Es nisten gläserne Gesellen im Amelanchier.  

Meine Schwiegermutter hat sie nach meiner Vorlage mit Tiffany-Technik eingefasst und ich habe rote Schnäbel und Augen aufgemalt. Die Federn sind aufgeklebt. 

Ob sie wohl die diebischen Spatzen vertreiben ?

Grüess Pascale

Montag, 24. Juni 2013

Borretsch





Borretsch versamt sich ausgiebig im Garten (wahrscheinlich auch hier nur wenn nicht gemulcht wird), da die Sämlinge sich jedoch problemlos entfernen lassen, wird der nicht lästig.


Anbau im Garten

Er kommt bei mir mit allen Bodenverhältnissen zurecht und versamt sich von alleine. Samen oder Pflänzchen sind im Gartenhandel erhältlich.

Magisches

Borretschblüten sollen Freude ins Leben bringen. Wenn wunderts mit diesem klaren blau.


Rezept


Die Blüten verwende ich in Salaten.

Borretschöl

Das aus ihm gewonnene Borretschöl findet als Heilmittel in Salben und Lotionen für Neurodermitiskranke Verwendung.

Sonntag, 23. Juni 2013

Majoran - Oregano - Dost




Die drei Brüder können gmeinsam erwähnt werden, da sie fast analoge Wirkungen entfalten und in der Küche gleich verwendet werden können.

Seine Heimat ist Nordafrika. Der Majoran wird bis zu 50 cm hoch. Seine violetten Blütenähren erscheinen ab August und sind auch im Staudenbeet ein Hingucker.

Anbau im Garten

Den Majoran bekommt man in fast jeder Gärtnerei. Da er eine ausdauernde STaude ist, ist es am einfachsten ein Stöckli zu kaufen und es im Kräutergarten zu pflanzen

Magisches
Der Genuss von Majoran soll helfen sich zu erden und nicht nur mit dem Kopf in den Wolken zu schweben.
Seinen wilden Bruder den Dost verwendete man früher um Geister auszutreiben.


Rezept

Die Majoranblätter und die Knospen schmecken aromatisch und würzig. Er muss sparsam dosiert werden, da er stark duftet.

Seine Blätter passen zu allen fettigen Gerichten (die typsichen Herbst- und Wintereintöpfe) er hilft Blähungen und Durchfall zu vermeiden. Am besten gibt man die frischen Blätter erst zum Ende der Kochzeit zu.

Majoran kann sehr gut in Olivenöl eingelegt werden und der Auszug danach anstelle des frischen Krauts zum würzen verwendet werden.

Samstag, 22. Juni 2013

12tel Blick

Die Rose macht gerade Blühpause und auch sonst ist wegen der Dürre nicht viel los im 12tel Blick. Es blühen die Rudbeckien und eigentlich im Vordergrund violette Agastachen, die wir mal bei Syringa gekauft haben. Sorte inzwischen leider unbekannt.

Juli



Gelb, nichts als gelb und ein Duft auf dem 12tel Blick. Leider seht ihr wegen der Rose den Rest nicht, ich erlaube mir darum darunter ein etwas erweitertes Foto vom 12tel Blick zu posten.

Juni


In der Mitte bei der Magnolie muss der weisse Lavendel noch etwas wachsen, dann ist dort auch wieder Ordnung. Die Rudbeckien haben das absterbende Zwiebelblumenlaub überwuchert und setzen schon Knospen an. Ebenso die Fetthennen im Hintergrund.
Es blühen im Vorgarten: weisse Kletterrosen "White Cockade", gelbe "The Pilgrim", Bartnelken, Lichtnelken, weisse Pfingstrosen

weitere Rosen klick









Grüess Pascale












Freitag, 21. Juni 2013

Kamille



Die Echte Kamille ist eine krautige einährige Pflanzeund erreicht Wuchshöhen von 15 bis 50 cm. Die ganze Pflanze besitzt einen starken, charakteristischen Kamillengeruch. Die Stängel sind aufrecht oder aufsteigend und kahl, im oberen Teil sind sie meist sehr stark verzweigt.
Die Blätter sind 4 bis 7 cm lang und zwei- bis dreifach fiederteilig. Die einzelnen Zipfel sind schmal linealisch, knapp 0,5 mm breit, und tragen eine Stachelspitze. Sie trägt Massen von Blüten welche geerntet werden können.

Die Kamille ergibt  zusammen mit Beinwell und Brennessel eine gute Gartenjauchen.

Die Kamillenblüten haben einen angenehmen Duft. Sie werden eingesetzt als Entzündungshemmer, zur Krampflösung, gegen Blähuingen und als Magenmittel. Sie haben ebenfalls desodorierende und bakterienabschreckende Wirkung. Hauptanwendungsgebiete sind bei innerlicher Anwendung Magen- und Darmbeschwerden, krampfartige Beschwerden im Verdauungstrakt und Menstruationsbeschwerden. Äußerliche Anwendung findet die Echte Kamille bei Haut- und Schleimhautentzündungen, bei bakteriellen Hauterkrankungen, auch der Mundhöhle und des Zahnfleisches. Bei entzündlichen Erkrankungen der Luftwege werden Inhalationen vorgenommen. Bei Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich werden Bäder und Spülungen vorgenommen (Wikipedia)

Anbau im Garten

Einmal Kamille im Garten, immer Kamille im Garten. So sieht es zumindest bei mir aus. Ich habe ursprünglich im Kräutergarten Kamille eingesäht und finde sie nun überall, da sie aber so ein unkomplizierter Gartengeselle ist, lasse ich sie meist gewähren.

Magisches

Früher gab es einen Brauch, Babys und kleinen Kindern ein Sträußchen Kamille übers Bettchen zu hängen um sie zu beschützen. Besonders geschätzt wird die milde, besänftigende, warme Güte, die dieses Kräutlein ausstrahlt. Besonders nach einem langen Arbeitstag, man sich im warmen, mit Kamillentee angereicherten Badewasser entspannen und vom goldenen, heilenden und regenerierenden Licht durchfluten lassen, - auftanken eben!


Kamille wird noch heute in der Kräuterweihe neben Johanniskraut, Wermut, Beifuss, Rainfarn, Königskerze, Schafgarbe, Thymian, Baldrian und Eisenkraut in den Strauss gebunden und an Maria Himmelfahrt in der Kirche gesegnet. Der Ursprung dieses Kults liegt wahrscheinlich im keltischen Lugnasad.

Rezept

250 ml Olivenöl
ca. 50 g Bienenwachs
ca. 50 g Sheabutter oder auch Kakaobutter (oder auch beides)
2 Hand voll kleingehackte Kamillenblüten

Die Kamillenblüten im Olivenöl erwärmen (ca. 2 Stunden oder ein Glas an die Sonne stellen), ca 2 Tage. Absieben und mit Bienenwachs (nochmals erwärmen) und Sheabutter in die Handwarme Salbe, sonst wird das nichts, vermischen.



Montag, 17. Juni 2013

DIY Schürze

Zeitweise war es einfach zu heiss, also ideal um im Haus zu verschwinden und endlich meine lang geplante neue Schürze zu nähen.

Ich finde Sie ist einfach süss geworden.



Das Küchenfoto spiegelt leider, aber ihr werdet mir verzeihen, nicht ?.

Ich gehe jetzt und mache das Mittagessen.

Grüess Pascale

Holunderblütenchücheli

Gestern Nachmittag gabs ein Festessen. Wir alle lieben Holunderblütenküechli und immer wenn der Holderblüht gibts ein paar mal diese kalorienreiche Mahlzeit.

Dazu benötigst Du:

Pro Person 3-4 Holunderblüten (gut ausgeschüttelt, keine braunen Blüten)
Bierteig gesüsst
Puderzucker oder Zimt/Zucker

nach Wunsch eine Kugel Vanilleeis.

Öl zum fritieren.

Die Holunderblütendolden in bierteig tauchen und ausbacken, mit Puderzucker oder Zimt bestreuen mit einer Kugel Vanilleeis dekorieren und geniessen.

Ein süsses Z'Nacht das es insich hat.

 das ist alles, was davon übrig bleibt. Ausserdem runde Bäuche.


En Guete.

Grüess Pascale

Samstag, 15. Juni 2013

Bewundernd und schnuppernd streife ich durch den Garten

Ich brauche unbedingt noch mehr Duftrosen, das ist so himmlich.

Heute haben fast alle Rosen haben ihre Knospen geöffnet. Es fehlt eigentlich die Mozart und eine Kiftsgate Kletterrose am alten Nussbaum. Diese Bilder müssen darum noch etwas warten.

Ausserdem giesst es gerade wieder aus Kübeln, ich hab die Fotos gerade noch fertig geknipst und überbrücke den Guss mit diesem Post.

Von den Wildrosen sind zwei sogar heimlich verblüht und hinterlassen ein paar spärliche Hagebutten.

Es duftet so gut, ach könnte ich Euch doch den Duft mitbloggen. So geniesst einfach die Bilder.

David Austin Cottage Rose im Rosenbeet, Himmlisch

David Austen Fallstaff



hmmm ?? eine Duftlose Diva die ich vom Vater übernommen habe ???
ansonsten wuchern im Rosenbeet noch ein paar namenlose Bodendeckerrosen.

 

David Austen Mary Rose ?
Ich sollte wirklich besser auf die Namen achten, nicht ?

 

Wildrose Rosa Multiflora
(bedeckt bald den gesamten Haag über dem gelben Beet)


Das edle Teil nennt sich glaube ich Golden Gate. 
Eine gelbe Kletterrose die unermüdlich Blüten schiebt.

Apothekerrose im Kräutergarten


       
Wildrose Rosa Rugosa (Hagebuttenrose, natürlich machen andere Rosen auch Hagebutten, aber diese ist aus den Parkanlagen bekannt für grosse rote Butten.

Wildrose Rosa pimpinellifolia  
soll diesen scheusslichen Haag über dem weissen Beet verschönern.



  könnte die Belcanto 
sein, öfterblühend und duftfrei, schade. Ansonsten ausser Läusen schädlingsfrei,
Wächst zusammen mit Clematis Nelly Moser



 Dies könnte die Paul's Scarlet Climber  
sein, sie blüht wirklich kirschrot und will extrem hoch hinaus. Mein Vater hat diese Rose damals hierhin gepflanzt und wir müssen nun immer mit der Schere eingreiffen sonst wächst sie bis zum Dach, sie ist immer voller weisser Fliegen und mehltauanfällig.
.



Rose White Cockade  
eine leicht duftende Kletterrose unsere Rosenbögen im Vorgarten erklettert, sie öffnet gerade die ersten Blüten.


David Austin The Pilgrim, sie empfängt alle Besucher mit ihren Duftwolken

Ich spritze meine Rosen ausschliesslich mit Globuliwasser (Cimicifuga) wenn Sie zu viele Blattläuse haben, ab und zu bekommen Sie verdünnte Brennesseljauche und im Frühling je eine grosszügige Kompostgabe und sie danken es mir mit so wundervollen Blüten. 

Auf jeden Fall pflanze ich zukünftig nur noch duftene Schönheiten, das lohnt sich auf jeden Fall.

Ich hoffe ihr habt dieses Wochenende auch viel Zeit um den Garten zu geniessen.

Falls Ihr eine Ahnung von Rosen habt und bei meinen "könnte" sicher seit, bitte ich Euch um einen Kommentar. Vielen Dank.

Ich kann momentan (seit 3 Wochen) nicht auf unseren Server zugreiffen, dort wären alle meine Bilder, inkl. Logo etc. aber man kann mit allem leben.

Grüess Pascale