Dienstag, 31. Dezember 2013

DIY


DIY Projekte



Klick auf das Bild und Du gelangt zum Post mit der Anleitung.

Filzen

http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/03/ein-rasch-gemachtes-oster-mitbringsel.html

Papier- und Gips-werkstatt

http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/12/memomause.html  http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/03/fruhlingsdekoration.html

Nähen

http://gartenkraut.blogspot.ch/2012/11/sternenwerkstatt.htmlhttp://gartenkraut.blogspot.ch/2013/09/nutzliches-genaht.html              http://gartenkraut.blogspot.ch/2012/08/chaos-kreativ-bag-in-bag-me-sott.html  


http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/06/me-made-sonntag.html 



Häckeln

http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/11/hackeljackli.html   http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/06/das-znuni-oder-feierabend-sitzplatzchen.html

Stricken


http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/03/eierwarmer-gestrickt.html

Kerzen

http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/12/wachssterne-diy.html

 

Für den Garten

Link folgt



  http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/01/insektenhotel.html

http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/01/ziegelturm.html



Innendekoration

http://gartenkraut.blogspot.ch/2013/09/herbstdekoration-im-haus.html     Link folgt

http://gartenkraut.blogspot.ch/2014/01/discokugel.html


Montag, 30. Dezember 2013

mit 7 Punkten

wünsche ich Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und munter.

Ich freue mich dass ihr dieses Jahr bei mir reingeschaut habt, hoffentlich hat es Euch gefallen. 
So wie viele Posts von Euch mich zu irgendwelchen zum Teil verrückten Aktionen angeregt haben, hoffe ich, dass auch Ihr etwas mitnehmen konnte. 
Auch im kommenden ich freue mich darauf in Euren Blogs zu stöbern. Sicher erwarten uns wieder tolle Fotos, schöne Gärten, und viele schöne DIY-Ideen.

Für diese Marienkäfer zum Beispiel braucht ihr gar nicht viel.
Etwas Wolle in Rot und Schwarz. Viel mehr Rot als Schwarz.
Mittels Nassfilzen eine rote Kugel formen. Mit Seife, Wasser und Wolle in der Hand kreisend.
und mit einer Nadel (es gibt spezielle Nadelfilznadeln, aber es geht mit jeder dünnen Nähnadel auch) schwarze Punkte auf die roten Kugeln filzen, einfach etwas trockene Wolle zu einem LOSEN Kügelchen formen und dann fleissig stüpfeln.


Schon fertig ist die Tischdeko für den Silvestertisch.
 



Grüess Pascale

Dezembergarten

Seht ihr was ich tolles auf Weihnachten bekommen habe?! Mein Label steht nun im Garten, ob es genau hier bei der Apothekerrose bleibt, weiss ich noch nicht, mal sehen. Es ist doch ziemlich wuchtig geraten.

Vom Schatten in die Sonne. Bereiche des Gartens liegen in dieser Jahreszeit schon früh im Schatten, umso schöner ist es aufs Kiesplätzli zu spazieren und die letzten Sonnenstrahlen von heute zu geniessen. Auch die Cornel-Kirsche treibt hier schon fleissig aus. 
Von den Primeln gar nicht zu reden...

Den Teich hab ich gerade erst leer gefischt. Da trieben Zweige drin und massenhaft Laub, die Überbleibsel vom Sturm. Jetzt siehts wieder sauber aus und das gesunkene Laub kann auch keinen Faulschlamm mehr bilden.

Das weisse Beet ist eher braun, na ja das kommt halt wenn es keinen Schnee hat. Wird ja schon bald Frühling und meine Schneeglöggli, Anemonen, Narzissen, Hyazinthen, und und und blühen. 



Ist Vorfreude nicht die schönste Freude überhaubt ?

Grüess Pascale

Mittwoch, 25. Dezember 2013

12tel Blick 2013 zum letzten

Es stürmt schon seit 2 Tagen ununterbrochen. Im Feld gegenüber liegt ein umgestürzter alter Birnbaum und auch wir sammelten schon einige Ziegel vom Dach auf dem Vorplatz ein, jedoch kein Vergleich mit ein paar Nachbarn.

Das ist der Nachteil von unserem Weinbau-Klima, die Föhnstürme. Es hat draussen fast 15 Grad, der Himmel ist trügerisch blau und den Kindern müssen wir wohl Steine in den Hosensack stopfen, damit es sie nicht davon nimmt.

Wie auch immer, ich hab mich gegen den Wind gelehnt und für Euch noch das letzte 12-tel Foto geknipst.

Da seh ich grad, das steht noch mein Froschkönig im Garten: Halt durch Frosch: Rettung naht ;-).


Hier findet Ihr den Jahresrückblick 2013 vom Vorgarten.
























Grüess Pascale





Montag, 23. Dezember 2013

Memomäuse













Erinnert ihr Euch an dieses Bild. Das ist ein Teil unserer Weihnachtsgeschenke. Genauer gesagt, ein Auge.

und zwar das Auge einer Memomaus.

  



 sind diese Kerle nicht wunderbar, ich habe mich gleich in sie verliebt, als ich auf meinen letzten Geburtstag eine davon erhielt. Schon da wusste ich, das werden die Weihnachtsgeschenke für unsere Lieben.

Bei mir parkiert die Maus direkt neben dem PC, so dass ich alle Zettel die ich so untertags im Büro schreibe gleich zwischen die Bücherseiten stecken kann.

Die Herstellung ist einfach.

1. Im Brockenhaus Taschenbücher kaufen gehen
2. So wie für einen Papierflieger alle Seiten von aussen nach innen falten damit das Gesicht entsteht. Das dauert ziemlich lange und braucht etwas Geduld.
3. Aus Garn den Schwanz drehen

das kennt ihr oder ? sonst bitte fragen und ich stelle eine Anleitung rein.
4. Aus Moosgummi die Ohren und Augen ausschneiden
5. Mit Heissleim die Augen, Ohren, Schnurrhaare und den Schwanz am Buch befestigen (am besten macht das ein Erwachsener.)

Voilà eine Memomaus ist geboren.

 

Grüess Pascale

PS: Am 2. Februar 2014 wurde diese Bastelidee zusammen mit anderen tollen Einfällen bei Schaeresteipapier publiziert. Schaut bei Natalie mal rein, Sie hat tolle Ideen.
http://schaeresteipapier.blogspot.ch/2014/02/tolle-ideen-zum-basteln-und-spielen-7.html