Samstag, 17. November 2012

Apfelpunsch

(psst nicht weitersagen, liebe Mitarbeiter die ihr hier heimlich mitlest und Euch einfach nicht als Leser anmeldet *ggg).

Jedes Jahr zermartere ich mir wieder den Kopf, was ich denn als Dankeschön dieses Jahr verschenken könnte.

Es soll was Persönliches sein, sonst finde ich kann man es auch gleich ganz sein lassen.
Es soll meine Wertschätzung ausdrücken, denn meine fleissigen Helfer sind Engel (in Gelb). Sie arbeiten das ganze Jahr zum Wohle der Patienten im (nein ich schreibe nicht wo) und das auch noch ohne Entgelt.
Bewundernswert!!!
nicht wahr ?! Was ich damit zu tun habe? Ich versuche das Ganze zusammen zu halten und Jeden zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben. Das ist nicht immer einfach.

Da wir dieses Jahr sehr viel Mostobst zum Pressen gebracht hatten, habe ich mich hierfür entschieden:
Apfelpunsch
Nun steht schon seit Wochen der Most im Keller, wartet auf den Zucker und auf freie Zeit der Küchenchefin, doch die versinkt im Bürochaos und kann mal wieder zu Keinem nein sagen. Darum musste alles warten.

Aber: Heute Nachmittag verbringe ich in der Küche, ich braue Literweise Apfelpunsch für meine fleissigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dann werden noch hübsche Etiketten gedruckt, gelocht, gestanzt und drangehängt (wenn ich dann endlich auch den Weg in die Papeterie finde).
Damit Ihr auch was davon habt, nutze ich die Gelegenheit und stelle Euch das Rezept hier rein. Viel Spass beim Ausprobieren.

Ja ja liebe Mitarbeiterinnen,  freut Euch nur darauf, ich hoffe er gelingt dann auch ;-).







so und alle anderen (mir persönlich nicht bekannten) Leser wissen jetzt mit was Gartenkraut den Tag verbringt, wenn Sie mal nicht im Garten steckt.

Grüess Pascale

Sonntag, 4. November 2012

Neue Bewohner im Rosenbeet

Wie ihr wisst hat sich mein Rosenbeet (die Grenze zur Strasse hin) durch die Bauarbeiten sehr verändert.

Gestern sind nun die Neuzuzüger eingetroffen.
The Alnwick Rose - Own Root - David Austin Roses  -  Still a couple of these left too!

The Alnwick
 David Austin Roses: Gertrude Jekyll, named to honor the Victorian garden designer and author. Perfectly balanced old rose scent, said to be the quintessential rose fragrance.
Gertrude Jekyll
                                                                       
Im Weissen Beet ist hinzugekommen:
Rosa 'Glamis Castle'  Named after the late Queen Mother's childhood home, Glamis Castle. Cream cup-shaped blooms are produced with continuity throughout the summer. With a traditional "old rose" scent this is a short, compact rose ideal for border or bedding.
Glamis Castle


Die Bilder sind von : http://www.davidaustinroses.com
Bei mir sind ja nur die paar Stängel zu sehen, wie es halt bei Wurzelnacken Rosen so ist.

Und weils gerade so schönes, warmes Wetter ist, habe ich auch nochmals einen Grossteil des Gartens durchgejätet. Das mag ich so am herbstlichen Jäten: man sieht sofort was man getan hat und es hält dann auch noch ein paar Tage. Irgendwie ist es mir noch zu wenig herbstig um die eigentlich nötigen Innenarbeiten zu beginnen. Ich auf jeden Fall stricke, flicke und nähe lieber wenn es Wetter um sich zu verkriechen ist, es wäre schade ums schöne Herbstwetter.

Also, nichts wie raus und nochmals etwas geniessen.
Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Pascale