Sonntag, 3. Juni 2012

Schneeweisschen und Rosenrot

Es war einmal ein Holzfäller Ehepaar, das wünschte sich gar dringend ein Kind. Sie wurden erhört und bald darauf gebaar die Frau ein Zwillingspärchen. Die Mädchen nannte sie Schneeweisschen und Rosenrot. Für jedes der Kinder pflanzten Sie am Eingang zum Haus einen Rosenstrauch, er sollte Ihnen anzeigen ob es den Kindern gut geht.

Eine rote Rose für Rosenrot und eine Weisse für Schneeweisschen.

Genau diese Farben herrschen momentan bei mir im Garten. Gemischt mit ein paar Tupfern knallroten Mohn und noch zwei dominanten gelben Rosen im Vorgarten.






Damit wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche.
Grüsse vom Gartenkraut